Eurobehälter – Übersicht

Ein Kleinladungsträger (KLT), auch unter den Namen Eurokiste, Euro(norm)behälter / Eurobehälter oder Euronormbox bekannt, ist eine vom VDA standardisierte Kiste aus Kunststoff für die Logistik in der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie, die inzwischen auch in vielen anderen Industriebereichen zur Anwendung kommt. In der Logistik werden solche Ladungsträger bisweilen auch als Kleinlastträger bezeichnet. Üblich sind die Größen 600 × 400 mm und 400 × 300 mm.

Angelehnt an die VDA-Empfehlungen sind stapelbare Kunststoffbehälter mit dem Grundmaßen 800 × 600 mm, 600 × 400 mm, 400 × 300 mm und 300 × 200 mm üblich.

Für die Fleischindustrie wurden auf ähnliche Weise vom Europäischen Handelsinstitut (EHI) rote bzw. gelbe Kisten mit den Nummern E1 bis E6 definiert. Besonders verbreitet sind rote E1 und E2, jeweils mit der Grundfläche 600 × 400 mm und einer Nutzhöhe von 110 mm, bzw. 185 mm.

Für Backwaren wie Brötchen sind gegitterte Bäckerkisten üblich, diese haben ebenfalls eine Grundfläche von 600 × 400 mm mit Nutzhöhen von 120 bis 410 mm.

(Quelle: Wikipedia)